Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Angebote für Familien

Familie_Angebote für FamilienDiagnostik, Beratung und Therapie

  • Ihr Kind spricht anders oder viel weniger als andere Kinder in demselben Alter?
  • Ihr Kind spricht nur in bestimmten Situationen und mit ausgewählten Personen?
  • Ihr Kind hat Schwierigkeiten sich eigenständig zu äußern?
  • Die Sprache Ihres Kindes fällt durch mehrmalige Wiederholung von Wortteilen, langen Pausen, hohe Geschwindigkeit oder das Auslassen von Wortteilen auf?

Zeigt Ihr Kind solche oder ähnliche Verhaltensweisen, könnte dies auf eine Verzögerung oder Störung der Sprachentwicklung und/oder andere sprachlich-kommunikative Beeinträchtigungen hinweisen. Ein frühzeitige Abklärung und Beratung durch eine sprachtherapeutische Einrichtung ist zu empfehlen, um – falls erforderlich – eine gezielte Förderung einzuleiten. 

Wir bieten betroffenen Familien in unseren Schwerpunktbereichen je nach Bedarf Diagnostik, Therapie und Beratung.

Die Kontaktaufnahme erfolgt über das Case Management des Zentrums für Beratung und Therapie (ZBT). In einem persönlichen Telefonat stimmen wir unsere Angebote nach den individuellen Bedürfnissen mit den Familien ab und vereinbaren gemeinsam die nächsten Schritte.

 

 

 

FinanzierungFinanzierung

Die Kosten für unsere Leistungen (Diagnostik, Beratung und Therapie) werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen. Für Kinder und Jugendliche sind die Leistungen zuzahlungsfrei.

Wir bieten darüber hinaus präventive und ergänzende Leistungen, die privat in Rechnung gestellt werden.

Wer stellt eine Verordnung für die Sprachtherapie aus?

Wenn Sie für sich oder Ihr Kind eine ärztliche Verordnung benötigen, können Sie sich an Ihren behandelnden Arzt oder an folgende Fachärzte / Kliniken wenden:

  • KinderärztInnen
  • FachärtzInnen für HNO / Phoniatrie und Pädaudiologie
  • FachärztInnen für Kieferorthopädie
  • FachärztInnen für  Neurologie
  • Sozial- oder neuropädiatrische Zentren
Wer ist sonst noch zuständig - weitere Kostenträger?

In einigen Fällen übernehmen auch die Sozial- und Jugendämter die Kosten. Insofern Sie Fragen hierzu haben, rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

 



Nebeninhalt

Kontakt

Dipl.-Päd. Dagmar Slickers
Case-Management
Tel.: 0231 755-5202
Die Anmeldung zu Beratung und Therapie erfolgt direkt über das Case Management bei Frau Dagmar Slickers.

 

Für kurzfristige Terminabsagen nutzen Sie bitte auch den Anrufbeantworter im Sekretariat des Sprachtherapeutischen Ambulatoriums

Tel.: 0231/ 755-5211

Telefon