Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

DortMuT - Weiterbildung

Weiterbildung zur Mutismus-TherapeutIn nach DortMuT

 

Seminarangebote Titel UE max. TN
Basisseminar

zweitägig, 16 UE

 

Dortmunder Mutismus Therapie DortMuT für Kinder und Jugendliche 16 16-18
zwei

Vertiefungsseminare

(frei wählbar)

jeweils eintägig à 9 UE

 

  • Transferarbeit in der Mutismus-Therapie
  • Symbol- und Rollenspiel mit selektiv mutistischen Kindern
  • Beziehungsangebote in der Mutismus-Therapie
  • Das Safe-Place-Konzept in der Kindersprachtherapie
  • Handpuppen als therapeutische Helfer bei selektiv mutistischen Vorschulkindern

 

18 16
zwei

Supervisionstage

jeweils eintägig à 9 UE

 

Fallbesprechung und Supervision für Mutismus-TherapeutInnen 18 10
    52  

 

 

 


 

Zielgruppe

Die strukturierte Weiterbildung richtet sich in erster Linie an therapeutisch tätige Fachpersonen (SprachtherapeutInnen, LogopädInnen, HeilpädagogInnen, Kinder- und JugendpsychotherapeutInnen) sowie an Fachpersonen affiner Arbeitsfelder (LehrerInnen, ErzieherInnen).

Alle Seminare sind jedoch auch für sonstige Fortbildungsinteressierte geöffnet, die nicht an der Weiterbildungsmaßnahme DortMuT teilnehmen möchten.

 

Zielsetzung

Die Fachpersonen erhalten einen detaillierten und anwendungsbezogenen Einblick in das Konzept der Dortmunder Mutismus Therapie DortMuT. Sie werden für die Therapie mit selektiv mutistischen Kindern und Jugendlichen auf der Basis von DortMuT sowie für die Beratungsarbeit des Umfeldes umfassend fortgebildet. Sie reflektieren und professionalisieren das eigene therapeutische Handeln.

 

Struktur

Der Umfang der Weiterbildung umfasst 52 Unterrichtseinheiten innerhalb von fünf ein- und zweitägigen Seminaren (siehe Übersicht):

  • Das zweitägige Basisseminar führt in die Dortmunder Mutismus Therapie ein und bildet den obligatorischen Einstieg in die Weiterbildung.
  • Die Vertiefungsseminare fokussieren ausgewählte Inhalte des Konzeptes DortMuT. Je nach Arbeitsfeld oder Interesse der TeilnehmerInnen können zwei Vertiefungsseminare frei gewählt werden. Das Seminarangebot wird kontinuierlich erweitert.
  • Supervision und Fallbegleitung sichern die Qualität des professionellen Handels. An zwei Supervisionstagen erfolgt eine kritische Reflexion und Revision der eigenen therapeutischen Tätigkeit. Fallbeispiele aus der aktuellen Praxis werden präsentiert, um gemeinsam Lösungswege zu entwickeln.

Die Reihenfolge der eintägigen Vertiefungsseminare und Supervisionstage ist flexibel und frei wählbar.

 

Seminarorte

Die Basisseminare werden je nach Veranstalter an wechselnden Orten angeboten. Die Vertiefungsseminare und Supervisionstage finden jeweils samstags in Holzwickede bei Dortmund oder in Dortmund statt.

 

Kosten

Teilnehmergebühren fallen separat für die Einzelseminare an und können den aktuellen Ausschreibungen der jeweiligen Veranstalter entnommen werden.

 

Abschluss der Maßnahme

Die AbsolventInnen erhalten eine Teilnahmebescheinigung über die strukturierte Weiterbildung zum/zur Mutismus-TherapeutIn DortMuT, für die insgesamt 52 Fortbildungspunkte angerechnet werden. Auf Wunsch werden sie in das Dortmunder Mutismus Netzwerk DortMuN aufgenommen.


Nebeninhalt

Kontakt

Dipl.-Päd. Kerstin Bahrfeck-Wichitill
131021_Logo_Dortmunder_Mutismus_Therapie_sRGB_web_72dpi