Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Finanzierung

FinanzierungDie sprachtherapeutischen Leistungen werden in der Regel von den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen übernommen. Hierfür ist eine Heilmittelverordnung für die Sprachtherapie notwendig.

 

In Einzelfällen – insbesondere im Jugendlichenalter – werden die Leistungen nach entsprechender Antragstellung über Jugend- und Sozialämtern finanziert.

 

Sofern die Finanzierung der Leistungen nicht über einen Kostenträger sichergestellt ist, erfolgt eine private Rechnungsstellung.



Nebeninhalt

Kontakt

Dipl.-Päd. Dagmar Slickers
Case-Management
Tel.: 0231 755-5202

 

Leitung

Priv.-Doz. Dr. Katja Subellok

 

Logo_DortMuZ_sRGB_web_72dpi